Anleitung

Es gibt viele unnötige Geräte die gekauft, aber nicht benutzt werden. Ein Reiskocher gehört definitiv nicht dazu und macht das Kocherlebnis gleich viel einfacher.

Jeder weiß, wie ärgerlich es sein kann, wenn man Reis anbrennen lässt. Wenn das Essen nicht schmeckt und das gehäufte Geschirr auf Sie wartet, dann ist die doppelte Lösung garantiert der Reiskocher, denn mit der Antihaftbeschichtung sorgt dafür, dass dies nicht mehr der Fall sein kann und säubern lässt es sich obendrein noch kinderleicht.

Das ständige Warten neben dem Kochtopf hat ebenfalls ein jähes Ende. Der Reiskocher schaltet sich von alleine ab, wenn es servierbereit ist. Zudem sind die meisten Reiskocher mit einer ziemlich raffinierten Funktion ausgestattet, was dafür sorgt, dass es nach dem Garen automatisch in die Warmhaltefunktion rüber wechselt. Falls sie aber mehrere Stunden Verspätung haben sollten, wäre selbst dies kein Problem, denn mit dem Reiskocher ist auch das Aufwärmen möglich. Der Reiskocher ist einfach ein Muss für jeder Küche und somit unverzichtbar.

Hier können sie die Reiskocher kaufen.

Videoanleitung

Reiskocher Anleitung:
-Reis Abmessen (Pro Portion 1 Becher)
-Reis mit kaltem Wasser durchrühren (Vorgang wiederholen)
-Das Wasser abgießen
-Anschließend wieder mit Wasser befüllen (genaue Menge im Video vorgeführt)
-Topf ins gerät reinlegen und Deckel schließen
-Anschalten und abwarten-Wenn das Reis gekocht wurde (anzeige auf dem Reiskocher) Deckel öffnen (Vorsicht, dampf)
-Fertig ist der Reis